Direkt zum Inhalt wechseln

Lehrgang Europäische Musikgeschichte

Thomas Meyer Thomas Meyer
Laufender Kurs

Vor Ort

KOL-G-217, Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich

Di 10.01.2023 19:30 - 21:00

22W-0365-23

CHF 240.00 Buchen Buchen
CHF 240.00 Buchen Buchen
6 Termine
  • Di 10.01.2023 19:30 - 21:00
  • Di 17.01.2023 19:30 - 21:00
  • Di 24.01.2023 19:30 - 21:00
  • Di 31.01.2023 19:30 - 21:00
  • Di 07.02.2023 19:30 - 21:00
  • Di 14.02.2023 19:30 - 21:00

Neben den musikalischen Hauptströmungen entstanden im 19. und frühen 20. Jahrhundert verschiedene Stile, die auf der einheimischen Volks- und Kirchenmusik basierten und sich zum Teil scharf von Zentraleuropa abgrenzten: die sogenannten «nationalen Schulen» in Tschechien, Russland, Skandinavien, Spanien, Ungarn und anderen Staaten, ja später auch in England und den USA. Sie brachten frischen Wind in den Akademismus und prägten die Moderne mit.

Thomas Meyer Thomas Meyer lic. phil., Musikwissenschaftler/-journalist
Freischaffender Musikessayist und Musikwissenschaftler. Studium an der Universität Zürich bei Kurt von Fischer (Musikwissenschaft), Hans Ulrich Lehmann (Neue Musik) und Werner Weber (Literaturkritik). Langjährige Tätigkeit als Musikjournalist für Zeitungen, Fachzeitschriften und Rundfunkanstalten. Mitglied von Fachgremien und Festivalleitungen wie dem Musikfestival Bern. Unterricht an Fachhochschulen und seit 2008 an der Volkshochschule Zürich. 2016 Atelierstipendium der Stiftung Landis&Gyr in London. Publikationen u.a. zur Neuen Musik und zur Improvisation.