Direkt zum Inhalt wechseln

Über die Sonnen- und Schattenseiten einer Variante der Norm

Manuel Simon Zeberli Manuel Simon Zeberli

Vor Ort

HG D 5.2, ETH Zürich Hauptgebäude, Rämistr. 101, 8092 Zürich

Mo 06.05.2024 19:30 - 21:00

24S-0220-39

2 Termine
  • Mo 06.05.2024 19:30 - 21:00
  • Mo 13.05.2024 19:30 - 21:00

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit AD(H)S als vielfältige Normvariante. Nebst hilfreichen Modellen, die AD(H)S anschaulich erklären, werden wir Sonnen- und Schattenseiten von AD(H)S in Bezug auf Ausbildung, Beruf, Freizeit und Beziehung beleuchten. Sie lernen zudem Strategien für einen gelingenden Umgang mit AD(H)S kennen. Informationen über neurobiologische, persönlichkeits- und umweltbedingte Einflüsse und die Entwicklung von AD(H)S im Laufe des Lebens sind ebenfalls Teil des Kurses. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten – sei es aus persönlicher, kollegialer oder fachlicher Perspektive.

Manuel Simon Zeberli Manuel Simon Zeberli lic. phil. Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
Der Referent ist eidg. anerkannter Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, arbeitet seit 2009 als Psychotherapeut und hat seinen Tätigkeits- und Erfahrungsbereich u.a. als Coach, Fachbereichsleiter und als Gruppentrainer für angehende Therapeut:innen erweitert. Er blickt auf eine spannende Zusammenarbeit mit Klient:innen, Patient:innen, Auszubildenden, Angehörigen, Fachpersonen und Teams im Einzel-, Paar- und Gruppensetting zurück und praktiziert den Ansatz der integrativen Gestalttherapie.